Die Schule - Sportfreundliche Schule

Sportfreundliche Schule


Es durfte gefeiert werden –  sieben Jahre kontinuierliche Arbeit im Sportbereich zahlten sich aus. In einer Feierstunde am 24.7.2014 wurde der Daalerschule das Gütesiegel „Sportfreundliche Schule“ verliehen.


Diese Auszeichnung begründete sich aus den zahlreichen sportlichen Angeboten, die im Präventionskonzept der Schule seit 2008 stetig ausgebaut wurden.


Neben den regulären Sportstunden bietet die Daalerschule ihren Schülern zahlreiche Kooperationen mit umliegenden Vereinen an; es gibt allein davon vier außerschulische AG´s, wo Kindern im Nachmittagsbereich weitere Möglichkeiten zum Sporttreiben geboten werden. Im Vormittagsbereich werden häufig zusätzliche Aktionstage durchgeführt, bei denen die Kinder in einem bestimmten sportlichen Lernbereich neue motorische Erfahrungen sammeln dürfen. Gerade aktuell hatten die Schüler im Juli 2014 zum Thema: “Skaten und mehr“ einen ganzen Tag neue Gleichgewichtserlebnisse.


Daneben gibt es die sportlichen Vergleichswettkämpfe, wie die Spiel- und Sportfeste mit Abnahme des Sportabzeichens – in diesem Jahr bekamen immerhin 71 Kinder diese Auszeichnung. Die Teilnahme an extern organisierten Wettbewerben ist ebenfalls ein fester Bestandteil. Besonders erfolgreich schnitten die Schüler der 1.und 2. Klassen in diesem Jahr beim Fußball mit dem Gewinn des Multi-Cups ab.


Bei so viel Bewegung war natürlich auch die Feierstunde sportlich ausgerichtet. Neben einer donnernden Eröffnung der Klasse 3c durch Trommeln auf Fit-Bällen eingebettet in eine Tanz-Choreographie, wurde das Mini-Musical: „Der Sportinator“ - von den Klassen 4A, 3A und 7 Schülern der E6 dargeboten.


Es  folgten die Grußworte vom 1.Vorsitzenden des Kooperationspartners Frisia Loga, Herrn Frank Schüür. Anschließend wurde die Prädikatsverleihung   durch den Schulsportbeauftragten Tom Ernhardt vorgenommen, der dem Schulleiter Herrn Hellmers die Urkunde und das Schulschild überreichte. Zum Abschluss zeigte sich sogar das Lehrerkollegium sportlich, indem es sich mit den Schülern der Schule nach lateinamerikanischer Musik die Turnhalle in eine Karibik – Tanzshow verwandelte- was für ein Fest! 

(Text und Fotos Dagmar Beenen)